KV LöbauProjektePuppenstuben gesucht

Wir sind regionaler Projektpartner der Mitmachaktion

×

Blühende Wiesen für Sachsen Schmetterlinge

In den letzten Jahren sind die Bestandszahlen unserer heimischen Schmetterlinge, aber auch die anderer Insektenarten dramatisch zurückgegangen. Hauptursachen dieses "Insektensterbens" sind einerseits die intensivierte Landwirtschaft, mit ihrem Pestizideinsatz und dem Anbau von Monokulturen, aber andererseits auch unser menschlicher Sinn nach Ordnung. Bereits die regelmäßige Rasenpflege im eigenen Garten bringt unsere heimischen Insektenarten in Bedrängnis. Dadurch fehlen vielerorts die dringend benötigten Futter- und Eiablagepflanzen, zudem fallen viele Schmetterlingspuppen und deren Raupen, aber auch andere Bodeninsekten den zerhäckselnden Schneidwerkzeugen unserer Rasenmäher zum Opfer.

Damit auch zukünftig Schmetterlinge durch die Lüfte fliegen ist ein Umdenken erforderlich, zum Beispiel durch die Schaffung von Lebensraum für heimische Tagfalterarten. Wir, vom NABU-Kreisverband Löbau, unterstützen deshalb die Mitmachaktion "Puppenstuben gesucht - Blühende Wiesen für Sachsen Schmetterlinge" und setzten uns für die Verbreitung von Schmetterlingswiesen im Altkreis Löbau ein. Sei es Garten, Park, Friedhof, Straßenrand oder einfach eine brachliegende Grünfläche im Stadtgebiet, Schmetterlingswiesen können überall entstehen. Und das Beste, ein jeder kann mitmachen, dazu bedarf es lediglich des Anlegens einer kleinen buntblühenden Wiese und ihrer naturgerechten Pflege im eigenen Garten. Für Fragen stehen wir dabei gern beratend zur Verfügung.

Um mit gutem Beispiel voranzugehen übernimmt der KV Löbau die Pflege mehrer Wiesen innerhalb des Stadtgebietes von Ebersbach-Neugersdorf. Dazu gehören, Dank freundlicher Unterstützung durch die Stadwerke Oberland, die Wiese Kreuzung Schillerstraße/Dr. Robert-Koch-Straße in Neugersdorf (Nr. 275). Die Wiese zwischen Mühlstraße und B96 gegenüber des Oberlausitzer Konzert- und Veranstaltungshauses in Ebersbach-Neugersdorf (Nr. 276), zur Verfügung gestellt von der Schkola Oberland, sowie die Wiese vor der NABU-Naturschutzstation auf der Ludwig-Jahnstraße 2 in Ebersbach-Neugersdorf (Nr.: 274). Beginnend ab Sommer 2019 werden die drei Wiesen als Lebensräume für Schmetterlinge bewirtschaftet, u. a. durch Aufwertung der Grünflächen mit heimischen Saatgut und Anpassung der Wiesenmahd. Das heimische Saatgut wird aus Mahdgut artenreicher Biotoppflegeflächen gewonnen. Die Wiesenmahd wird als Sensenmahd durchgeführt, mit anschließender Beräumung und Abtransport des Mahdgutes.

Sicherlich werden wir zu Beginn der Aktion viel Geduld und Duchhaltevermögen benötigen. Obwohl wir in einer ländlich geprägten Landschaft leben, ist eine wachsende und dabei langsam verblühende Wiese im Zeitalter des getrimmten Rasens auch bei uns kein alltäglicher Anblick mehr und wird doch häufig als liderlich angesehen. Aber wir hoffen auf viel Unterstützung aus der Bevölkerung, um diese und andere Bedenken auszuräumen.

Bitte helft mit, damit es auch unseren Kindern vergönnt ist die Artenvielfalt der heimischen Schmetterlinge kennenzulernen!

Für mehr Informationen über die Mitmachaktion "Puppenstuben gesucht - Blühende Wiesen für Sachsen Schmetterlinge" bitte hier klicken!

×
×

Landtagswahlen am 1. September 2019 in Sachsen

Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.