KV LöbauAktuelles

Entbuschung am Quellteich der Kothe

Arbeitseinsatz 9. Februar 2019

Rückblick

Am Samstag, den 9. Februar 2019 fiel der offizielle Startschuss für die Sanierung des Quellteiches an der Kothe. In einem gemeinsamen Arbeitseinsatz der Mitglieder des NABU-Kreisverbandes Löbau wurde das Teichbett von Gehölzen beräumt. Mitarbeiter der NABU-Naturschutzstation Ebersbach hatten in Vorbereitung des Arbeitseinsatzes einige Tage zuvor bereits Bäume gefällt und Schilf verschnitten.

Kein Wunder also, das es am Samstagvormittag noch recht wüst im Teich aussah. Der kreuz und der Quere blockierten Erlen-, Pappeln- und Birkenstämme das Teichbett. Die freiwilligen Helfer schreckte das jedoch nicht. Eine kurze Besprechung, die Ärmel hochgekrempelt und schon ging es an die Arbeit.  Neben einer kurzen Stärkung zur Mittagszeit, bei herzhafter Kartoffelsuppe und leckerem Kuchen, wurden bis in den Nachmittag hinein Stämme zersägt und Äste geschleppt. Ein jeder hat mitgeholfen, sogar die ganz Kleinen.

Nachdem Teichbett und Ufer nun freigestellt sind, wird im Mai mit den eigentlichen Sanierungsarbeiten begonnen. Dabei erhält der NABU-Kreisverband Löbau Unterstützung durch das Naturschutzzentrum „Zittauer Gebirge“. Bis September 2019 soll die Entschlammung des Teichbettes, die Sanierung des Damms, sowie die Erneuerung von Zu- und Ablauf erfolgen. Mit einer endgültigen Fertigstellung der Sanierung ist aber erst in 2020 zu rechnen.

- Foto: Rolf Herbrich
- Foto: Rolf Herbrich


Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.